Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Stetten/Filder

Evangelische Kirche Stetten

Aktuelle Informationen in Sachen Coronavirus

Stand: Samstag, 4. April 2020 - 16:00 Uhr

 

1. Alle Veranstaltungen werden abgesagt

Das Land Baden-Württemberg hat (§3 Absatz 3 Corona VO) sämtliche Veranstaltungen und Versammlungen bis zum 15. Juni 2020 untersagt und dabei ausdrücklich auch 'Zusammenkünfte in Kirchen' genannt.


Gottesdienste

einschließlich Kinderkirche #Sun-Kids# finden deshalb im Moment statt. 

Sie finden einen kleinen Gottesdienst zum jeweiligen aktuellen Sonntag ab 10:00 Uhr auf YouTube.
Für den aktuellen Sonntag oder die vorangegangenen klicken Sie einfach das entsprechende Datum an:

Sonntag, 15. März 2020 Gottesdienst Teil 1     Thema: BlickRICHTUNG

Sonntag, 15. März 2020 Gottesdienst Teil 2

Sonntag, 22. März 2020 Gottesdienst               Thema: Trost

Sonntag, 29. März 2020 Gottesdienst               Thema: Was ist wesentlich?

Sonntag, 5. April 2020 Gottesdienst                  ab 10:00 Uhr

 

Für die #Sun-Kids# findet Ihr auch jeweils am Sonntag ab 9:45 Uhr einen Gottesdienst auf YouTube. Viel Spaß auch Euch!

Sonntag, 29. März 2020

Sonntag, 5. April 2020       Datei zum Gebetswürfel basteln herunterladen

 

2. GEBET

Deutschland betet gemeinsam:
8. April 2020, 17:00 Uhr- 18:30 Uhr

ZUM GEBET: Am Mittwoch, den 8. April 2020 laden wir Sie alle ein zum gemeinsamen Gebet mit vielen tausend anderen Christen über alle Konfessionsgrenzen hinweg. Auch unsere Landeskirche mit Landesbischof July ruft dazu auf: Von 17:00 Uhr - 18:30 Uhr!!!!
Für weitere Informationen folgen Sie diesen Link:    Deutschland betet gemeinsam

 

Betglocken um 19:30 Uhr

Um 19:30 Uhr läuten die Betglocken in vielen evangelischen und katholischen Gemeinden. Landesbischof July lädt wie folgt dazu ein:
Die Glocken sollen uns daran erinnern, dass wir unser Leben auch in diesen Krisentagen mit dem großen Horizont der Gegenwart Gottes sehen. Die Glocken rufen uns zur Andacht und Fürbitte. Wir denken an die kranken Menschen und alle, die im medizinisch-pflegerischen Bereich, im öffentlichen Dienst, in den Familien und Nachbarschaften für Unterstützung und Hilfe sorgen.
Die Zeit 19:30 Uhr ist allen evangelischen Gemeinden in Baden-Württemberg und den katholischen Gemeinden der Diözese Rottenburg-Stuttgart vorgeschlagen. Sie ist ein Zeichen der Gemeinschaft über die Konfessionen hinweg.

 ZUM GEBET: Am Mittwoch, den 8. April 2020 laden wir Sie alle ein zum gemeinsamen Gebet mit vielen tausend anderen Christen über alle Konfessionsgrenzen hinweg. Von 17:00 Uhr - 18:30 Uhr - um das Erbarmen Gottes in dieser Corona-Krise.
Für weitere Informationen folgen Sie diesen Link:    Deutschland betet gemeinsam

3. Jungscharen und Jugendgruppen

Auch alle Jungscharen und Jugendgruppen können nicht in der gewohnten Form stattfinden.

Ihr findet ein Jungscharangebot jetzt online über YouTube. Einfach anklicken:

Jungschar online

4. Gemeindebüro, Gemeindehaus und Kirche

sind bis auf Weiteres für jeden Publikumsverkehr auf Anordnung des Oberkirchenrats geschlossen. Das Sekretariat ist im Moment auch nicht besetzt. Die nötigen Dinge werden natürlich trotzdem erledigt.

5. Beerdigungen und Trauerfeiern

Auf Anordnung des Landes Baden-Württemberg können Trauerfeiern bis auf Weiteres nur am Grab im kleinen Familienkreis bis 10 Personen stattfinden.

6. Seniorenbesuche

werden im Moment nicht durchgeführt, weder von Ehrenamtlichen noch von Pfarrer oder Diakon. Die Glückwünsche werden soweit möglich telefonisch übermittelt. Wenn Sie einen Besuch durch den Pfarrer oder Diakon wünschen, dann melden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail im Pfarramt (Kontaktdaten siehe oben).

7. EinkaufsHilfe – wir planen eine nachbarschaftliche Hilfsaktion

Wem wollen wir helfen? Allen Personen ab 65 Jahren oder die krank sind soll auf Wunsch eine Einkaufshilfe organisiert werden.

Wer kann helfen? Wir suchen Personen zwischen 16 und 50 Jahren, die bereit sind, Einkäufe für Menschen zu machen, die auf Hilfe angewiesen sind.

Bitte melden Sie sich bei Diakon Friedemann Lutz, telefonisch unter 0163 3174262 oder per Mail: Friedemann.Lutz@ekgstetten.de  Er organisiert die Aktion. Wir hoffen, dass wir möglichst vielen helfen können. 

 

8. Die Gemeinde der Zukunft ist eine betende Gemeinde. 


 Lasst uns beten!
Ein mögliches Gebet drucken wir hier als Anregung ab:

Gebet in der Coronakrise

Herr, wir bringen Dir alle Erkrankten und bitten um Trost und Heilung.
Sei den Leidenden nahe, besonders den Sterbenden.
Bitte tröste jene, die jetzt trauern.
Schenke den Ärzten und Forschern Weisheit und Energie,
den Politikern und Mitarbeitern der Gesundheitsämter Besonnenheit.
Wir beten für alle, die in Panik sind, alle, die von Angst überwältigt sind - 
um Frieden inmitten des Sturms, um klare Sicht.
Wir beten für alle, die großen materiellen Schaden haben oder befürchten.
Guter Gott, wir bringen Dir alle, die in Quarantäne sein müssen, sich einsam fühlen, niemanden umarmen können. Berühre Du Herzen mit Deiner Sanftheit.
Und ja, wir beten, dass diese Epidemie abschwillt, dass die Zahlen zurückgehen, dass Normalität wieder einkehren kann.
Mach uns dankbar für jeden Tag in Gesundheit.
Lass uns nie vergessen, dass das Leben ein Geschenk ist,
dass wir irgendwann sterben werden und nicht alles kontrollieren können;
dass Du allein ewig bist;
dass im Leben so vieles unwichtig ist, was oft so laut daherkommt.
Mach uns dankbar für so vieles, was wir ohne Krisenzeiten so schnell übersehen.
Wir vertrauen Dir.
Danke                                                                                               Quelle: Johannes Hartl

Gott gebe, dass wir den Mut nicht verlieren und zuversichtlich neue Schritte tun, auch wenn der Weg noch nicht deutlich ist.


Natürlich heißen wir Sie auch abgesehen vom Corona Virus ganz Herzlich willkommen auf unserer Homepage.

Wir laden Sie zu einem Rundgang durch unsere Gemeinde ein. Allerdings ist hier nur ein Teil der unterschiedlichen Räume unseres "Gemeinde-Hauses " zu besuchen. Wir sind daran, auch andere Räume für Sie im Internet zu öffnen und zugänglich zu machen. Da unser 'Gemeindehaus' aber in erster Linie aus lebendigen Steinen gebaut ist - aus Menschen - laden wir Sie vor allem ein, persönlich mit uns Kontakt aufzunehmen.

 

Die Veranstaltungen in den nächsten Wochen sind alle gestrichen. Ob und wann sie nachgeholt werden, kann frühestens nach den Osterferien eingeschätzt werden.