Aktuelle Informationen in Sachen Coronavirus

Stand: Samstag, 23. Mai 2020, 18:00 Uhr

 

1. Veranstaltungen und Gottesdienste

Das Verbot von Veranstaltungen und Ansammlungen in Kirchen und Gottesdiensträumen wird nun vom Land unter bestimmten Bedingungen gelockert. Das Gebot, soziale Kontakte zu minimieren, gilt weiterhin und wirkt sich auch darauf aus, wie wir Gottesdienst feiern. Die Landeskirche füllt dabei die Spielräume, die ihr das Land gibt, verantwortlich aus und bewertet die Situation fortlaufend neu. Sobald weitere Lockerungen verantwortbar erscheinen, werden sie mittels Rundschreiben bekannt gemacht.

Gottesdienste

Nach den Vorgaben des Oberkirchenrats haben wir in Rücksprache im Kirchengemeinderat folgendes Vorgehen beschlossen:
Wir feiern wieder Gottesdienst in der Kirche – sonntags um 10:00 Uhr! - Oder, wenn möglich, im Freien auf der Pfarrwiese, weil wir im Freien Singen und mehr Menschen teilnehmen dürfen und wir auf 'Anmeldung' verzichten können. - BITTE DEN HINWEISEN ZUM AKTUELLEN DATUM ENTNEHMEN.

Wir bieten daneben weiter das neue Gottesdienst-Format über You Tube an! Halleluja.

Wir können IN DER KIRCHE nur in folgenden Grenzen Gottesdienst feiern:

·       Um die Abstandsregeln von 2 Metern einzuhalten, können nur max. 42 Personen am Gottesdienst teilnehmen.

·       Deshalb ist eine Anmeldung bis Samstag um 17:00 Uhr notwendig (Tel. 9022940 oder Mail: Pfarramt. Stetten-Filderndontospamme@gowaway.elkw.de)

·       Wir werden die Plätze dann zuweisen, je nachdem, ob es Einzelpersonen oder Paare oder Familien sind. Der ‚Sitzplan’ muss erstellt werden, weil wir in der Lage sein müssen, nachzuvollziehen, wer wo gesessen hat.

·       Bei Bedarf wird ein zweiter Gottesdienst um 11 Uhr angeboten. Dies wird den Menschen entsprechend mitgeteilt.

·       GottesdienstbesucherInnen sollen ihren eigenen Mundschutz mitbringen.

·       Desinfektionsmittel und (zur Not) Mundschutz stehen bereit am Haupteingang. Türen, Bänke, Stühle und andere Kontaktflächen werden desinfiziert. Gesangbücher sind weggeräumt. Die Empore ist gesperrt. (Anordnung OKR)

·       Es darf nicht gesungen werden. Musik ist aber Teil des Gottesdienstes.

 

IM FREIEN erfolgt keine Anmeldung. Es darf gesungen werden. Bis zu 100 Personen dürfen dabei sein. Beim Kommen und Gehen bitte Masken tragen. Die Abstandregeln müssen eingehalten werden.

Das ANGEBOT ÜBER YOU TUBE bleibt bis Mitte Juni auf jeden Fall erhalten. Wir schauen, wie die beiden Gottesdienst-’Formate‘ zueinander gefügt werden können.

Die #Sun-Kids“ – Kindergottesdienste dürfen bis zur allgemeinen Öffnung der Kinderbetreuungseinrichtungen nicht stattfinden. #Sun-Kids#-Kindergottesdienste deshalb nur über You Tube gefeiert.

Es klingt alles kompliziert – ist es vielleicht auch -, aber: das Leben ist manchmal kompliziert. Wir gehen diesen Weg und FREUEN UNS SEHR AUF EUCH UND SIE IN DER KIRCHE - UND BEI YOU TUBE. Die Mühe der Einschränkungen wird sich lohnen, auch wenn uns Grenzen gesetzt sind.

Erwachsenen-Gottesdienste über You Tube

2. Sonntag nach Ostern, 26. April 2020     "Wir gehören zusammen" 

Sonntag Julilate, 3. Mai 2020          "Vom Ich zum Du"  

Sonntag Cantate, 10. Mai 2020    "Liebe"

Sonntag Rogate, 17. Mai 2020   "Gebet"   ab 10:00 Uhr

Die Gottesdienste der vorangegangenen Sonntage finden Sie hier (Video-Aufzeichnungen Gottesdienste)

 

#Sun-Kids# Kindergottesdienste über You Tube

2. Sonntag nach Ostern, 26. April 2020        "Der Herr ist dein Hirte"   

Bastelanleitung für "Der Herr ist mein Hirte"  hier als PDF

Sonntag Jubilate, 3. Mai 2020   "Der gute Hirte 2" 

Ausmalbilder zum Guten Hirten hier als PDF

Sonntag, Cantate, 10. Mai 2020    "Ich stehe unter Gottes Schutz"

Bastelanleitung 'Schirm' zu Psalm 91 als PDF

Sonntag Rogate, 17. Mai 2020   "Wir stehen unter Gottes Schutz Teil 2"

Herzliche Einladung ab 11:00 Uhr beim KiMiFe mit dabei zu sein: www.kimife.de

 

Die Gottesdienste der vorangegangenen Sonntage finden Sie hier (Video-Aufzeichnungen Gottesdienste)

 

2. Videos der Fröbelkindertagesstätte

Sie finden Videos für die Großen und die Kleinen, Erzählungen und Geschichten, präsentiert von Erzieherinnen der FröbelKiTa.

Klicken Sie hier.

 

3. Hauskreise

Die Hauskreise sind eingeladen, zu den einzelnen thematischen Einheiten der Gottesdienste die Themen im Rahmen eines Hauskreisabends zu vertiefen. Das Material ist auf der Hauskreisseite abrufbar.

4. Newsletter

Die Kommunikationsstrukturen ändern sich in diesen Zeiten. Ein Newsletter scheint ein guter Informationsweg zu sein. Die Ausgaben der Newsletter sind hier abrufbar.

Wenn Sie den Newsletter bestellen wollen, dann schicken Sie ein Mail an Pfarramt.Stetten-Filderndontospamme@gowaway.elkw.de oder rufen Sie im Gemeindebüro an (9022940).

 

5. Jungscharen und Jugendgruppen

Auch alle Jungscharen und Jugendgruppen können nicht in der gewohnten Form stattfinden.

Ihr findet ein Jungscharangebot jetzt online über YouTube. Einfach anklicken:

Jungschar online

6. Gemeindebüro und Gemeindehaus

Das Gemeindehaus ist bis auf Weiteres auf Anordnung des Oberkirchenrats geschlossen.

Das Sekretariat ist wieder besetzt. Bitte tragen Sie einen Mundschutz und halten Sie die Abstandsregeln ein.

7. Beerdigungen, Trauerfeiern, Taufen und Trauungen

Auch bei den Trauerfeiern müssen wir uns an die Richtlinien der öffentlichen Ordnung halten. Im Moment gilt, dass neben dem engsten Familienkreis (Personen, die in gerader Linie verwandt sind, wie beispielsweise Eltern, Großeltern, Kinder und Enkelkinder oder in häuslicher Gemeinschaft miteinander leben sowie deren Ehegatten, Lebenspartnerinnen oder Lebenspartner oder Partnerinnen und Partnern) fünf weitere Personen teilnehmen können. - Von der Kirchenleitung sind Lockerungen angesagt, die aber noch nicht konkret sind. Trauungen sollen verschoben werden. Taufen können nach Absprache in kleinen gesonderten Gottesdiensten gefeiert werden.

8. Seniorenbesuche

werden im Moment nicht durchgeführt, weder von Ehrenamtlichen noch von Pfarrer oder Diakon. Die Glückwünsche werden soweit möglich telefonisch übermittelt. Wenn Sie einen Besuch durch den Pfarrer oder Diakon wünschen, dann melden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail im Pfarramt (Kontaktdaten siehe oben).

9. EinkaufsHilfe – wir planen eine nachbarschaftliche Hilfsaktion

Wem wollen wir helfen? Allen Personen ab 65 Jahren oder die krank sind soll auf Wunsch eine Einkaufshilfe organisiert werden.

Wer kann helfen? Wir suchen Personen zwischen 16 und 50 Jahren, die bereit sind, Einkäufe für Menschen zu machen, die auf Hilfe angewiesen sind.

Bitte melden Sie sich bei Diakon Friedemann Lutz, telefonisch unter 0163 3174262 oder per Mail: Friedemann.Lutz@ekgstetten.de  Er organisiert die Aktion. Wir hoffen, dass wir möglichst vielen helfen können. 

Gott gebe, dass wir den Mut nicht verlieren und zuversichtlich neue Schritte tun, auch wenn der Weg noch nicht deutlich ist.